Wenn diese Nachricht nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

logo

Newsletter 3/2017

keyvisual

Guten Tag Herr Möller,

nach der Sommerpause starten wir mit einer interessanten Veranstaltung in das letzte Drittel des Jahres. Am 21. September möchten wir mit Ihnen das Thema Cradle to Cradle weiter vertiefen und gemeinsam mit dem C2C Pionier Prof. Michael Braungart, Nusser Systembau und Armstrong Ceiling Solutions über Sinnhaftigkeit und Wirtschaftlichkeit diskutieren. Unter dem Motto " Wieviel Cradle to Cradle verträgt mein Gebäude und ich?" laden wir Sie herzlich zu einem spannenden Diskussionsabend in unsere Büro- und Ausstellungsräume nach Waiblingen ein.

Ihr Strähle Team


Themen im Überblick

Termin: Wieviel Cradle to Cradle verträgt mein Gebäude – und ich?

Projekt: Greiner, Pleidelsheim

Produkt: Kubus in Holz/Glas-Optik

Engagement: Unterstützung der Waiblinger Tafel & Bürgerstiftung

Termin

21. September 2017, Waiblingen

news

Wieviel Cradle to Cradle verträgt meine Gebäude - und ich?

Viele Unternehmen bringen C2C zertifizierte Produkte auf den Markt. Das Thema Nachhaltigkeit und Verantwortung drängt immer mehr in das Bewusstsein. Aber wie weit können wir optimieren, ohne in wirtschaftliche Bedrängnis zu kommen? Von der Idee der Kreislaufwirtschaft über Praxisbeispiele bis zur Umstellung von Produktionsprozessen wollen wir das Thema C2C an diesem Abend in seinen vielfältigen Facetten betrachten und kritisch hinterfragen. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt. Informationen und die Anmeldeunterlagen zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Website.
mehr lesen

Projekt

Greiner, Pleidelsheim

Großformatige Glasschiebetüren und folierte Glaselemente.

news Reduziert auf das konstruktive Minimum ermöglichen Ganzglaswände des Systems 3400 im Innern helle und transparente Räume. Großformatige Glasschiebetüren und teilweise foliert ausgeführte Glaselemente sorgen in den Büro-und Besprechungsbereichen für eine weitläufige und elegante Atmosphäre. Repräsentatives Herzstück des Neubaus ist das über den Haupteingang erreichbare, Foyer mit dreigeschossigem Luftraum.
mehr lesen

Produkt

Kubus II-T

Kubus in Holz/Glas-Optik.

System T in Holzpfosten-Riegelbauweise wirkt durch den Kontrast zwischen den Holzoberflächen und der Verglasung sehr hochwertig und edel. Zum eleganten Design tragen außerdem die flächenbündige Verglasung sowie die geringe Ansichtsbreite der Unterkonstruktion aus Schichtholzpfosten bei. Rückzugsort, Besprechungsraum, Think Tank: Kuben von Strähle schaffen neue Räume im Open Space. news
mehr lesen

Engagement

Babbelrunde Stuttgart

Unterstützung für Waiblinger Tafel & Bürgerstiftung.

news Zur Babbelrunde Stuttgart treffen sich in regelmäßigen Abständen Unternehmer und Führungskräfte aus verschiedenen Branchen. Die Begegnung dient dem Austausch, der Information, der Vertiefung von Geschäftskontakten und nicht zuletzt, um Unternehmertum mit sozialen Belangen zu verbinden. Im März diesen Jahres war die Babbelrunde zu Gast bei Strähle Raum-Systeme und sammelte gemeinsam für die Waiblinger Bürgerstiftung und die Tafel.
mehr lesen

Newsletter weiterempfehlen

Kontakt

Strähle Raum-Systeme GmbH
Gewerbestraße 6
D-71332 Waiblingen
T +49 7151 1714-0
F +49 7151 1714-320

info@straehle.de


Wenn Sie den Newsletter
nicht mehr erhalten möchten,
klicken Sie bitte hier



www.straehle.de

Social Media